Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellung der Produkte auf der Website www.wallstoxx.de bzw. www.wallstoxx.com stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung Absenden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung in Form einer Vorabrechnung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Kaufvertrag kommt erst durch unsere ausdrückliche Erklärung oder den Versand der Ware zustande.

2. Widerruf

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Die auf der Website www.wallstoxx.de bzw. www.wallstoxx.com dargestellten Produkte sind nicht vorgefertigt, sondern werden nach Ihrer Auswahl des Motivs einzeln entsprechend Ihrer Bestimmung der Größe des Produkts angefertigt.

Somit steht Ihnen nach der Bestimmung in § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB kein Widerrufsrecht nach den Bestimmungen der §§ 355 ff. BGB zu.

Um jedoch im Sinne eines effektiven Verbraucherschutzes zu handeln, räumt Ihnen BRAINSTOXX ein Widerrufsrecht bis zum Beginn der Produktion, längstens bis 14 Tage nach Absenden Ihres Bestellformulars ein.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen nach Absenden Ihres Bestellformulars ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

In Abweichung von der gesetzlichen Regelung des § 356 Abs. 2 Nr. 1 lit. a BGB beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie Ihr Bestellformular absenden.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Brainstoxx GmbH, Klenzestraße 30 80469 München, +49 (0)89 264 828 17; widerruf@wallstoxx.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie müssen jedoch die Kosten der Rücksendung der Ware tragen.

Widerrufsformular als PDF herunterladen / drucken

3. Bestellung und Lieferung

Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Grundsätzlich erfolgt die Anlieferung durch die DHL Paket GmbH.

4. Material-/Herstellungsfehler

Sollten gelieferte Produkte offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Transporteurs, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Soweit wir Ihnen eine Verkäufergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Rechte.

5. Gültigkeit der Preise

Die auf www.wallstoxx.de genannten Preise sind Euro-Preise (einschl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer).

6. Versandkosten

Versandkosten sind je Bestellung und Lieferanschrift, unabhängig vom Bestellwert versandkostenfrei

7. Zahlung:

Sie können grundsätzlich per Vorkasse bezahlen. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

Wir behalten uns vor, Ihnen für die erbetene Lieferung nur bestimmte Zahlungsarten anzubieten, beispielsweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur solche entsprechend der jeweiligen Bonität.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Weiterveräußerung

Sie erhalten das nicht-ausschließliche Nutzungsrecht betreffend das von Ihnen ausgewählte Motiv zur Eigennutzung. Eine Weiterveräußerung ist Ihnen aus lizenzrechtlichen Gründen untersagt. Sollten Sie dennoch den Kaufgegenstand weiterveräußern, so haften Sie für etwaige Ansprüche des Urheberrechts- oder Nutzungsrechtsinhabers.

10. Inhaltliche Richtlinien bei benutzerdefinierten Motiven

Wir behalten uns das Recht vor, Aufträge mit von Ihnen hochgeladenen Motiven rassistischen, strafrechtlich relevanten, die ethnische Herkunft, das Geschlecht, die Religion oder Weltanschauung, eine Behinderung, das Alter oder die sexuelle Identität diskriminierenden Inhalts nicht auszuführen. Im Falle eines strafrechtlich relevanten Inhalts Ihres Motives werden wir bei den zuständigen Behörden Strafanzeige stellen.

11. Urheberrechtliche Richtlinien bei benutzerdefinierten Motiven

Falls Sie urheberrechtlich geschützte Motive hochladen, ohne dass Ihnen ein entsprechendes Nutzungsrecht eingeräumt wurde, haften Sie für etwaige Folgen einer Urheberrechtsverletzung allein. Sie haben uns von etwaigen Ansprüchen des Urheberrechts- oder Nutzungsrechtsinhaber auf erstes Anfordern freizustellen.

12. Elektronische Kommunikation

Sie stimmen zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.

13. Alternative Streitbelegung

Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

14. Vertragssprache/Speicherung des Bestelltextes

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Bestelltext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können Ihre Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.

» AGB als PDF herunterladen / drucken

Datenschutzhinweis

Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und für die Bestellabwicklung im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister weiter gegeben. Im Rahmen des gesetzlich Zulässigen und unter Berücksichtigung Ihrer jeweiligen schutzwürdigen Interessen an dem Ausschluss der Übermittlung oder Nutzung können wir zur Bonitäts- und Kreditprüfung bei Bestellungen Adress- und Bonitätsdaten an die SCHUFA 65203 Wiesbaden weitergeben und anfragen.

Unternehmen, die ihren Kunden grundsätzlich unsichere Zahlungsarten einräumen, haben ein berechtigtes Interesse daran, sich so gut wie möglich vor dem Entstehen von Zahlungsausfällen zu schützen. Dies geschieht unter anderem dadurch, dass vor der Einräumung der Möglichkeit der Inanspruchnahme unsicherer Zahlungsarten die Bonität des Kunden geprüft wird. Im Rahmen dieser Prüfung ist die BRAINSTOXX dazu berechtigt, negative Bonitätsinformationen zu nutzen, die sie selbst zu dem jeweiligen Kunden erhoben hat. Bei den Bonitätsinformationen handelt es sich um Informationen über offene Entgeltforderungen und um solche Informationen, aus denen sich unmittelbar die Gefahr eines Zahlungsausfalls ergibt (z.B. Insolvenz, Schuldnerberatung, Stundung aufgrund von Zahlungsunfähigkeit). Die BRAINSTOXX GmbH ist des Weiteren dazu berechtigt, Informationen über äußerst atypische Bestellvorgänge (z.B. zeitgleiche Bestellung einer Vielzahl von Waren an dieselbe Adresse unter Nutzung verschiedener Kundenkonten) selbst zu nutzen. Hierdurch sollen Zahlungsausfälle vermieden und unsere Kunden vor einem Missbrauch ihrer Konten bzw. ihrer Identität geschützt werden.

Die BRAINSTOXX GmbH kann ferner Adress- und Bestelldaten für eigene Marketingzwecke erheben und verarbeiten.

Hinweis

Sie können der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg an BRAINSTOXX GmbH, Klenzestraße 30, 80469 München, oder durch eine E-Mail an datenschutz@wallstoxx.com widersprechen. Dies gilt allerdings nicht für die zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlichen Daten. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs werden wir die betroffenen Daten nicht mehr zu anderen Zwecken als zur Abwicklung Ihrer Bestellung nutzen, verarbeiten und übermitteln sowie die weitere Versendung von Werbemitteln einschließlich unserer Kataloge an Sie einstellen.